Apple Chai Baked Oatmeal

Alle Chai-Liebhaber aufgepasst, heute gibt es ein leckeres Rezept für euch! Unsere liebe Stefanie vom Blog „stefaniegoldmarie“ hat uns ihr Rezept zu ihrem „Apple Chai Baked Oatmeal“ verraten. Einfach mal ausprobieren & genießen!

Apple Chai Baked Oatmeal – dieses Rezept schreit förmlich nach gemütlichem Winter-Sonntag, oder?!

Äpfel sind ein klassischer und gesunder Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Ob morgens, als Snack und sogar auf dem Quark – der Apfel ist ein klassisches Allround-Talent. Da fällt uns direkt das bekannte Sprichwort „An Apple a Day keeps the Doctor away“ ein.  Zur kalten Jahreszeit passt der Chai Tee besonders gut. Man kann ihn in seinen vielen leckeren und ausgefallenen Kreationen perfekt an einem gemütlichen Winterabend genießen. Hier stellt sich nun die Frage, wie gut muss dann erst die Kombi von Apfel und Chai schmecken? Die TEATOX-Redaktion ist sich einig: Diese Kombi ist ein Traum!!! Aber probiert es am besten selber aus.

Zutaten:

Teig
1 Ei
40g Kokosmehl
50g Haferflocken
100g Griechisches Joghurt (2% Fett)
100ml gebrühten Harmony Chai Tee
2-3 Esslöffel Milch
100g geriebener Apfel
Zimt
Bourbon Vanille

Toppings:
100g Apfel
1-2 Esslöffel Xucker Bronxer
Zimt, Vanille, Oatmeal Spice
Apfel Mandel Granola
2-3 Esslöffel Granatapfelkerne
2-3 Esslöffel Pekan Nüsse

Zubereitung:
Heizt den Ofen auf 175 Grad vor. Vermengt in einer Schüssel das Ei, Joghurt, Harmony Chai Tee, Mehl, Haferflocken, Gewürze, Backpulver und Milch. Reibt einen Apfel und gebt ihn dazu. Nun teilt ihr die Oatmeal Masse auf zwei Formen auf, die ihr vorher mit etwas Koksöl bepinselt habt. Backt das Ganze dann für ca. 20-25 Minuten schön goldbraun. In der Zwischenzeit bereitet ihr eure Toppings zu. Dazu vermengt ihr einfach in einer Schüssel einen gewürfelten Apfel mit Gewürzen und Xucker. Erhitzt nun eine Pfanne auf mittlerer Stufe und brät die Apfelstücke 3-4 Minuten schön goldgelb an. Wenn eure Oatmeals fertig sind, toppt ihr sie mit gebratenen Äpfeln, Granola, Granatapfel und Pekan Nüssen.