RHABARBER RHABARBER RHABARBER

Die Rhabarberzeit dauert von Anfang April bis Ende Juni! Wir stecken also mittendrin in der Zeit der roten und grünen Stängel. Rhabarber ist kein Obst sondern ein Stielgemüse. Seinen Ursprung hat die Pflanze in China, wo sie als Heilpflanze zum Einsatz kommt. Dort werden aus den Wurzeln gewonnene Essenzen als Verdauungsmittel eingesetzt.

Rhabarber hat einen geringen Zucker- und Kaloriengehalt, ist aber reich an Mineralen wie Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, sollte nicht auf das Gemüse verzichten.

Rhabarber sollte niemals roh verspeist werden, da der Oxalgehalt zu hoch ist. Außerdem sollten die Blätter auf gar keinen Fall gegessen werden, da sie giftige Stoffe enthalten, die zu Erbrechen und Kreislaufproblemen führen.

Meist werden aus Rhabarber Süßspeisen, wie Kuchen, Kompott oder Marmelade gemacht. Sehr beliebt ist aber auch Rhabarbersaft oder dieser, mit Mineralwasser als Schorle.

Zu unserem Team-Meeting gestern habe ich eine leckere Rhabarber-Tarte gebacken!

teatox-magazin_rhabarberstangen

Zum Nachbacken brauchst du:

Für den Teig

  • 200g Buchweizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 70g Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Ei

Für den Belag

  • 500g Quark oder Frischkäse
  • 200g saure Sahne
  • 50g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 500g Rhabarber

teatox-magazin_rhabarberkuchen

  1. Das Mehl mit Salz und Zucker mischen, mit dem Ei, der Butter und etwas lauwarmen Wasser zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt für etwa 30 Minuten kühl stellen.
  2. Für den Belag alle Zutaten miteinander glatt rühren.
  3. Den Teig auf die Größe der Tarteform ausrollen. Die Tarteform fetten, den Teig hineinlegen und bis zum Rand ausformen. Die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen. Den gewaschenen Rhabarber in Stücke schneiden und auf der Quarkmasse verteilen. Bei 200°C etwa 35-40 Minuten backen. Zum Ende hin mit Alufolie abdecken, damit die Tarte nicht zu dunkel wird.
  4. Auskühlen lassen und genießen!